Selen

Selen schützen uns vor oxidativem Stress – zu finden sind sie in den Immunzellen unseres Körpers. Ein Selen-Mangel kann unterschiedliche Ursachen haben – die häufigsten sind: speziellen Diäten oder Erkrankungen des Verdauungstrakts (zum Beispiel „M. Crohn“). Zudem kann es auch bei vegetarischer und veganer Ernährung zu einem Selen-mangel kommen.  

Die Selen-Hauptquellen stellen Fleisch- und Wurstwaren dar. Menschen, die an einem Selen-Mangel leiden, weisen oft ein geschwächtes Immunsystem auf. Heißt: Sie sind anfälliger für Krankheitserreger. Auch der Stoffwechsel der Schilddrüsenhormone kann gestört sein. Ein weiterer Indikator für einen Selen-Mangel kann Haarausfall sein, da Selen das Haarwachstum beeinflussen.