Magnesium

Muskelzucken oder Krämpfe beim Sport – beides deutet auf einen kurzfristigen Magnesium-Mangel hin. Weitet sich der Magnesium-Mangel zu einem Dauerzustand aus, kann dieser dauerhaft das Herz schädigen. Magnesium aktiviert zahlreiche Enzyme – vor allem im Energiestoffwechsel. Es beeinflusst zudem für die Nerven- und Muskelaktivität und spielt für die Knochenfestigkeit eine entscheidende Rolle.